Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei fasst falschen „Automatenknacker“ in Leipzig-Connewitz
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei fasst falschen „Automatenknacker“ in Leipzig-Connewitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 31.07.2017
Am S-Bahnhof Connewitz kam es am Montag zu einem skurrilen Polizeieinsatz. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Er wollte einen Fahrkartenautomaten reparieren und rief dabei die Polizei auf den Plan: Ein Techniker der Deutschen Bahn hat am Montag in Leipzig-Connewitz einen skurrilen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Mann wollte in einer S2 von Leipzig nach Markkleeberg eine Geldkassette wechseln und zog dabei den Verdacht auf sich, das Gerät knacken zu wollen. „Es hieß, dass sich in einer S-Bahn ein Mann an dem Fahrkartenautomaten zu schaffen macht“, so Bundespolizei-Sprecher Jens Damrau.

Da sich der Mann nicht ausweisen konnte und auch nicht als Techniker zu erkennen war, rückte gegen 13.15 Uhr die Bundespolizei am S-Bahnhof-Connewitz an. Die Beamten überprüften den vermeintlichen „Automatenknacker“ und konnten den Fall schnell aufklären. Der Mann hatte tatsächlich einen Reparaturauftrag, aber diesen nicht bei sich und auch seinen Mitarbeiterausweis vergessen, wie Damrau berichtete. In seinem Rucksack befanden sich lediglich eine Geldkassette und Werkzeug.

Die Polizei kontaktierte den Teamleiter des Mannes und konnte die Panne aufklären. Anschließend durfte der Mann zurück an seine Arbeit.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mithilfe von Fingerabdrücken hofft die Polizei die Leiche aus dem Kulkwitzer See in Leipzig identifizieren zu können. Der junge Mann war am Sonntag am Badestrand in Höhe der Tauchschule im Wasser gefunden worden. Er galt nicht als vermisst.

31.07.2017

Die Fassade ist mit Teer besprüht, die Klingelanlage herausgerissen, mehrere Scheibe wurden eingeschlagen: Unbekannte haben in der Nacht zum Montag einen Anschlag auf das Polizeirevier in der Weißenfelser Straße verübt.

31.07.2017

Schock auf dem Weg zum Think-Festival: In einem Bus rastete ein Fahrgast aus und zertrümmerte die Trennscheibe zum Fahrer.

30.07.2017
Anzeige