Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei fasst mutmaßliche Crystal-Dealerin – Gestohlenes Auto wiedergefunden

Altlindenau Polizei fasst mutmaßliche Crystal-Dealerin – Gestohlenes Auto wiedergefunden

Einer mutmaßlichen Drogendealerin ist am Montag durch die Leipziger Polizei das Handwerk gelegt worden. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten neben Crystal und Haschisch auch Bargeld und Waffen. Zudem wurde ein gestohlener Oberklasse-Wagen sichergestellt.

Ein Tütchen mit Methamphetamin, auch Crystal genannt.

Quelle: dpa

Leipzig. Crystal, Ecstasy, Haschisch sowie einen gestohlenen Audi haben Beamte der Leipziger Polizei am Montagmorgen gefunden. Der Wohnungsdurchsuchung in der Altlindenauer Spittastraße waren monatelange Ermittlungen durch das Rauschgiftkommissariat vorausgegangen. Eine 28-jährige Leipzigerin wurde verdächtigt, aus ihrer Wohnung heraus mit Drogen zu handeln.

Als die Polizisten die Wohnung betraten, trafen sie nicht nur die junge Frau an, sondern auch einen 33-Jährigen. Wie sich herausstellte, wurde dieser bereits mit Haftbefehl gesucht. In seiner Jackentasche fanden die Beamten ein Tütchen mit Crystal, mehrere Ecstasy-Tabletten sowie einen Autoschlüssel. Dieser gehörte zu einem vor dem Haus abgestellten Audi A6. Bei der Überprüfung des Wagens stellten die Beamten fest, dass dieser Mitte Januar in Leipzig gestohlen wurde. Auch die Kennzeichen waren gestohlen und gehörten zu einem anderen Fahrzeug.

In der Wohnung fand die Polizei 50 Gramm Crystal, etwa 80 Gramm Haschisch, circa 25 Gramm Marihuana, sechs Gramm an Ecstasy-Tabletten, sowie 50 Milliliter GBL – eine Vorstufe von Liquid-Ecstasy. Zudem stellten die Beamten einen Elektroschocker, einen Baseballschläger und einen Teleskopschlagstock sicher. Eine vorgefundene Feinwaage sowie ein dreistelliger Bargeldbetrag in „szenetypischer Stückelung“ unterstreichen den Verdacht, dass in der Wohnung mit Drogen gehandelt wurde.

Gegen die 28-jährige Frau wurde ein Verfahren eingeleitet. Ihr wird der Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vorgeworfen. Erschwerend kommt hinzu, dass bei ihr Waffen gefunden worden.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr