Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei findet Rucksack voller Drogen

Im Hausflur gefunden Polizei findet Rucksack voller Drogen

Ein verlassener Rucksack in einem Mehrfamilienhaus brachte die Polizei auf die Schliche eines Drogendepots: In der Tasche befanden sich Marihuana und persönliche Dokumente eines 28-Jährigen. In dessen Wohnung fanden die Beamten weitere Betäubungsmittel.

Im Hausflur eines Mehrfamilienhauses hat die Polizei einen herrenlosen Rucksack entdeckt, in dem sich Drogen befanden. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Vergessen? Bewusst abgestellt? – Im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Bornaischen Straße im Ortsteil Connewitz wurde am Mittwoch ein herrenloser Rucksack entdeckt. Darin befand sich nach Angaben der Polizei eine „nicht geringe Menge an Marihuana“.

Weil die Polizei im Rucksack persönliche Dokumente fand, konnte schnell ein mutmaßlicher Besitzer ermittelt werden. Die Beamten durchsuchten daraufhin die Wohnung des 28-Jährigen und fanden dort weitere Betäubungsmittel. Jeweils mehrere Hundert Gramm Marihuana und Haschisch, anderthalb Gramm Kokain und Ecstasy-Tabletten entdeckten die Polizisten bei der Durchsuchung. Auch Feinwaagen, Verpackungsmaterialien und Bargeld in „szenetypischer Stückelung“ befanden sich nach Polizei-Angaben in der Wohnung.

Wieso der Rucksack im Hausflur stand und ob der 28-Jährige die Drogen verkaufen wollte, ist derzeit unklar. Die Polizei beschlagnahmte die Betäubungsmittel und die Utensilien.

the

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr