Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei findet auf der Suche nach gestohlenen Fahrrädern drei Hanfplantagen in Leipzig

Polizei findet auf der Suche nach gestohlenen Fahrrädern drei Hanfplantagen in Leipzig

Auf der Suche nach einem Fahrraddieb hat die Leipziger Polizei drei illegale Hanfplantagen ausgehoben. Auch mehrere Diebstähle wurden aufgeklärt, teilte die Behörde am Montag mit.

Voriger Artikel
Mit Deutschlandperücke in Connewitz: Unbekannte brechen 44-Jähriger den Finger
Nächster Artikel
Dauereinsatz der Leipziger Feuerwehr: Brandstiftung an mehreren Autos in Connewitz

Cannabis-Plantage (Archivbild)

Quelle: Polizei

Leipzig. Auf die Spur wurden die Beamten dabei durch Aussagen von mehreren Verdächtigen geführt.

Ende Juni wurden einer 25-jährigen Leipzigerin zwei Räder aus ihrem Gohliser Keller gestohlen. Die Frau erstattete Anzeige, durchsuchte aber auch das Internet nach den Fahrrädern. Bei einem Kleinanzeigen-Portal wurde sie am vergangenen Donnerstag schließlich fündig: Dort wurde einer der Drahtesel angeboten. Im Hintergrund eines der Bilder entdeckte sie sogar den zweiten. Sie informierte die Polizei, die umgehend den Verkäufer ausfindig machte.

Der 32-Jährige gab gegenüber den Beamten an, die Räder zuvor von einer Frau erstanden zu haben. Der Mann sicherte sich beim Kauf ab, indem er bei der Polizei prüfte, ob die Rahmennummern zur Fahndung ausgeschrieben seien. Da die eigentliche Eigentümerin bei der Anzeige die Rahmennummern nicht nennen konnte, lagen keine entsprechenden Daten vor. Der Mann konnte jedoch Namen und Adresse der ursprünglichen Verkäuferin nennen.

Bei der folgenden Befragung der 25-jährigen Verdächtigen belastete diese einen 30-Jährigen schwer. Dieser schob die Schuld seinerseits der jungen Frau zu. Überdies berichteten die beiden der Polizei von einem Bekannten, bei welchem Drogen zu finden seien. Die Beamten erwirkten daraufhin mehrere Durchsuchungsbeschlüsse.

In der Wohnung des 28-Jährigen stieß die Polizei auf eine aktive Indoor-Hanfplantage. Nach einem Hinweis fanden sie zudem noch eine weitere Wohnung des Mannes mit zwei bereits abgeernteten Pflanzanlagen. Bei der Durchsuchung in der Wohnung der 25-jährigen Tatverdächtigen fanden sich zehn Paar gestohlener Schuhe, die von einer Diebestour der vergangenen Nacht stammten.

Die gesamten Ermittlungsarbeiten nahmen zwei Tage in Anspruch. Am Ende erhielt die Eigentümerin ihre Fahrräder wieder. Mehrere Diebstähle wurden aufgeklärt, drei Hanfplantagen außer Betrieb genommen. Zudem nahm die Polizei den 30-jährigen, mutmaßlichen Fahrraddieb in Haft. Dieser wurde erst April unter Bewährungsauflagen aus dem Gefängnis entlassen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr