Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei findet vermissten 15-Jährigen am Leipziger Hauptbahnhof
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei findet vermissten 15-Jährigen am Leipziger Hauptbahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 07.11.2017
Im Leipziger Hauptbahnhof tauchte am Dienstag ein vermisster 15-Jähriger wieder auf.  Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

 Wochen der Sorge nahmen am Dienstag gegen 11 Uhr in Leipzig ein Ende: Der 15-jährige Philipp S., der seit dem 21. September als vermisst galt, tauchte auf dem Leipziger Hauptbahnhof auf. Die Polizei hatte einen Hinweis bekommen, dass sich im Untergeschoss der Promenaden ein Junge aufhalte, auf den die Beschreibung passt.

Die Beamten seien dem Tipp sofort nachgegangen und stellten bei einer Überprüfung fest, dass es sich tatsächlich um den gesuchten Teenager handelte, so die Bundespolizei. Die Polizisten nahmen Philipp S. mit auf die Wache und übergaben ihn dann in die Obhut seiner Mutter. Wo der Junge die vergangenen Tage verbracht hat, dazu gab es keine Angaben.

Nach einem Streit mit seiner Mutter war der 15-Jährige Ende September nicht in die gemeinsame Wohnung in Altlindenau zurückgekehrt. Zuvor sei der Junge auch mal bei Freunden und Bekannten in Grünau, Schkeuditz und an der Angerbrücke untergekommen. Die Suche blieb zunächst erfolglos. Anfang November bat die Polizei schließlich die Öffentlichkeit um Hilfe.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis Ende der Woche noch ist rund um die Abfahrt Goethesteig an der B2 Süd mit längeren Staus zu rechnen: Derzeit wird das Hängegerüst an der Brücke abgebaut, das für die Sanierung nötig war. Eine Fahrbahnseite ist daher gesperrt.

07.11.2017

Als die Zugbegleiterin einer S-Bahn-Fahrt zwischen Halle und Leipzig das Ticket eines Fahrgast kontrollieren wollte, zog dieser einer Pistole und versuchte die Frau zu würgen.

07.11.2017

Am Samstagabend ist ein Auto in Leipzig in einen Garten gerast und hat sich überschlagen. Nachdem die Fahrer geflohen waren, kamen vier weitere Männer, die den Wagen durchsuchten und danach ebenfalls verschwanden. Am nächsten Tag hat sich eine polnische Speditionfirma als Besitzer gemeldet.

06.11.2017