Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei findet vermissten Chihuahua in Leipzig-Paunsdorf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei findet vermissten Chihuahua in Leipzig-Paunsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 03.08.2017
"Cookie" konnte inzwischen wieder seiner Besitzerin übergeben werden. Quelle: Polizei Leipzig
Anzeige
Leipzig

Die seit drei Monaten in Leipzig vermisste Hundedame „Cookie“ ist wieder aufgetaucht. Nach intensiver Suche konnte die Polizei den Chihuahua bei einer 43-Jährigen im Stadtteil Leipzig-Paunsdorf ausfindig machen, teilten die Behörden mit. Inzwischen wurde „Cookie“ auch wieder der tatsächlichen Besitzerin, einer Lkw-Fahrerin aus Nürnberg, übergeben.

Am 1. Mai hatte sich die Geschädigte Petra Trapp mit einer Suchmeldung an die Öffentlichkeit gerichtet, die sich in sozialen Netzwerken wie ein Lauffeuer verbreitete. Die 52-Jährige berichtete, dass das Tier während einer Anlieferung am Leipziger Gewandhaus aus dem Fahrerhaus des Lkw entwendet wurde. Die private Suchmeldung im Netz erbrachte mehrere Hinweise, unter anderem von einem Tierschutzverein aus Stuttgart. Eine Spur zu einer Frau aus Paundorf erwies sich letztlich als zutreffend.

Am 1. August befragten Polizisten die Frau an ihrer Wohnungstür, wobei die 43-Jährige bestätigte, dass sie einen Chihuahua habe. Bei einer Untersuchung des Tieres in der Leipziger Tierklinik konnte die Identität zweifelsfrei festgestellt werden, so die Beamten. Es war tatsächlich „Cookie“.

In der anschließenden Befragung erklärte die Paunsdorferin, sie hätte den kleinen Hund in der Nähe des Gewandhauses von einem Unbekannten gekauft. Die Polizei überprüft nun, ob es sich dabei lediglich um eine Schutzbehauptung handelt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Sporthalle am Rabet ist am Dienstag ein Feuer ausgebrochen. An der Gebäudeseite entstand ein Schmorbrand. Die Feuerwehr vermutet Brandstiftung. Die Stadt teilte mit, dass die Halle für einige Tage gesperrt bleibt.

03.08.2017

Ein Mann ist von einer Gruppe aus etwa sechs Personen in Leipzig-Grünau auf der Straße verprügelt worden. Die Männer nutzten eine Eisenstange und -kette. Das Opfer konnte flüchten. Zeugen identifizierten drei der Angreifer.

02.08.2017

Seit Mittwoch steht ein Leipziger (28) vor Gericht, dem die Staatsanwaltschaft versuchten Mord vorwirft. Toni B. soll in der Nacht zum 16. Januar 2017 versucht haben, seinen schlafenden Vater mit einer Rasierklinge umzubringen.

02.08.2017
Anzeige