Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei greift vermisste 16-Jährige in Leipzig auf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei greift vermisste 16-Jährige in Leipzig auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 26.08.2015
Die Polizei konnte in der Nacht ein vermisstes, suizidgefährdetes Mädchen aufgreifen. Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Die seit Dienstag vermisste 16-jährige Kimberly aus Leipzig ist wieder da. In der Nacht zu Mittwoch erkannte ein Tankstellenbetreiber in Paunsdorf das Mädchen und verständigte die Polizei. Die junge Frau ist aus einer Klinik ausgerissen und gilt als stark suizidgefährdet.

„Festhalten konnte der Mann das Mädchen nicht“, so Polizeisprecherin Maria Braunsdorf gegenüber LVZ.de. Deshalb sei in der Umgebung sofort eine Suchaktion der Polizei eingeleitet worden. Die Beamten konnten Kimberly gegen 4.15 Uhr aufgreifen und ins Krankenhaus zurückbringen.

Am Vortag war ihr Verschwinden gegen 14 Uhr bekannt geworden. Da vermutlich Gefahr für ihr Leben bestand, habe die Polizei umgehend alle Maßnahmen eingeleitet. So setzten die Beamten bei der Suche auch speziell ausgebildete Hunde ein und suchten das Gebiet um Paunsdorf mit einem Hubschrauber ab.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Etwa 90 Flüchtlinge sind am Dienstagabend in der Erstaufnahme in Leipzig-Dölitz in Streit geraten und haben anschließend aufeinander eingeschlagen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

26.08.2015

Ein Vermummter hat in der Nacht zum Mittwoch einen Brandanschlag auf die noch unbewohnte Flüchtlingsunterkunft im Stadtteil Stötteritz verübt. Der Mann warf gegen 1.30 Uhr einen Molotow-Cocktail ins Gebäude.

26.08.2015

Im Fall des Leipziger Fahrstuhl-Mords versuchte das Landgericht Leipzig am Dienstag, Licht in die Vorgänge zu bringen, die sich am frühen Morgen des 11. September 2013 an der Bahnstrecke zwischen Rückmarsdorf und Markranstädt zutrugen.

28.08.2015
Anzeige