Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei identifiziert Toten aus Leipzig-Heiterblick – Zeugen gesucht
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei identifiziert Toten aus Leipzig-Heiterblick – Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 18.12.2015
Am 1. Dezember wurde der Tote in der Penckstraße in Heiterblick gefunden.   Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

 Mehr als zwei Wochen nach dem Fund eines Toten in Leipzig ist die Identität des Mannes geklärt. Es handele sich um einen 47 Jahre alten Italiener namens Antonio Soddu, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Leiche war am 1. Dezember an der Wendeschleife in der Penckstraße in Heiterblick gefunden worden.

Unklar sei weiter die Todesursache. Dazu liefen noch immer Untersuchungen der Rechtsmedizin. Offensichtliche Verletzungen hatte der Mann nicht. Aufgrund der Auffindesituation könne eine Straftat jedoch nicht ausgeschlossen werden, hieß es.

Der Mann habe bis zum frühen Morgen des 1. Dezembers in der Mega Bar in der Gohliser Straße gekellnert, danach habe sich seine Spur verloren. Laut Polizei hatten sich an dem Abend viele fußballbegeisterte Gäste eingefunden, um gemeinsam das Spiel RB Leipzig gegen Karlsruhe anzusehen. "Einen Zusammenhang mit RB oder der Fußballszene sehen wir Moment nicht", sagte Polizeisprecherin Katharina Geyer. Vielleicht helfe aber das genannte Spiel, damit sich Zeugen wieder an den Mann erinnerten.

Die Polizei sucht nun nach Bürgern, die zu folgenden Fragen Auskunft geben können:

– Wer kann Hinweise zu den Gästen geben, die sich in der Nacht vom 30. November zum 1. Dezember bis zur Schließung in der Mega Bar aufgehalten haben?

- Wer hat Herrn Soddu am Dienstag, den 1. Dezember in Leipzig gesehen oder hatte persönlichen Kontakt zu ihm?

-Hatte Herr Soddu am Abend und in der Nacht besonderen Kontakt zu einem der Gäste in der Bar?

-Wann hat Herr Soddu die Bar verlassen? War er allein oder befand er sich in Begleitung?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit zehn Tagen wurden zwei Jugendliche aus Leipzig vermisst. Nils K. (16) und der 15-jährige Pascal J. sind inzwischen wohlbehalten wieder aufgetaucht. Sie befanden sich allerdings nicht mehr in der Messestadt.

19.12.2015

Nach einem gewaltsamen Streit unter Flüchtlingen in Leipzig-Möckern ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung. Ein Marokkaner stach am Donnerstag mit einem Messer auf einen Landsmann ein und flüchtete anschließend.

18.12.2015

Eine brennende Couch in einer Altbauwohnung musste die Feuerwehr am Donnerstag in Leipzig-Probstheida löschen. Die Bewohner waren nicht zu Hause, wohl aber ein Hamster und mehrere Mäuse, die gerettet werden konnten.

18.12.2015
Anzeige