Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei kann Geisterfahrer rechtzeitig stoppen – trotzdem Schäden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei kann Geisterfahrer rechtzeitig stoppen – trotzdem Schäden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 07.12.2009
Anzeige
Leipzig

Schäden entstanden trotzdem: Während der Befragung durch die Beamten rollte das Auto gegen ein anderes.

Der Mann war gegen 16.30 Uhr auf der Brandenburger Straße stadtauswärts unterwegs. Nachdem er die Brandenburger Brücke überquert hatte, bog er nach links in Richtung Rackwitzer Straße ab. Er folgte jedoch nicht der Abbiegespur, sondern fuhr auf die Gegenfahrbahn.

Eine Polizeistreife bemerkte den Falschfahrer und konnte ihn noch im Kreuzungsbereich Rackwitzer Straße / Am Gotischen Bad aufhalten. Als der Rentner zur Befragung durch die Beamten sein Fahrzeug verließ, hatte er die Handbremse nicht richtig angezogen. Der Wagen rollte gegen das Auto einer 27-Jährigen, die der Polizei Platz gemacht hatte und am Straßenrand wartete. An ihrem Fahrzeug entstand ein Sachschaden.

Robert Berlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schock für die Gartenfreunde in Paunsdorf: Im Kleingartenverein Ostende sind am Wochenende 29 Lauben aufgebrochen oder beschädigt worden. "Wie die Tatumstände aussehen und wie hoch der Schaden ist, können wir im Moment noch nicht sagen", erklärte Axel Palitzsch vom Polizeirevier Nordost am Montag.

07.12.2009

Leipzig. Am Samstagabend hat ein Unbekannter zwei 80-jährige Leipzigerinnen ausgeraubt. Wie die Polizei mitteilte, erbeutete der Unbekannte Geldbörsen mit EC-Karten, persönlichen Dokumenten und die Schlüssel.

06.12.2009

Der umstrittene Motorradclub Hells Angels hat am Sonnabend in Leipzig ein neues Clubhaus eröffnet. Rund 600 Gäste besuchten nach Polizeiangaben die Veranstaltung in der Dessauer Straße 8. Die Beamten waren mit mehreren Einsatzkräften vor Ort, es gab jedoch keinerlei Störungen.

06.12.2009
Anzeige