Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei lässt Graffitisprayer in Leipzig-Gohlis entkommen und ermittelt Tatverdächtigen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei lässt Graffitisprayer in Leipzig-Gohlis entkommen und ermittelt Tatverdächtigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 10.04.2015
Die beiden Männer sprühten Graffitis auf ein Werbeschild und an einen Laden. Quelle: Jens Kalaene (Symbolfoto)
Anzeige
Leipzig

Sie rannten in unterschiedliche Richtungen davon. Eine ausgeschnittene Pappe mit einem Logo und einem Schriftzug, die beide in grüner Farbe auf dem Werbeschild eines Eiscafés und an einem gegenüberliegenden Laden prangten, ließen sie zurück.

Die Polizisten verfolgten einen der Sprayer, konnten ihn jedoch nur kurz festhalten – er riss sich aus seiner Jacke los und rannte weiter. Er verschwand zielgerichtet in einem Hofeingang. Trotz eines angeforderten Fährtenhundes konnten die Beamten den Mann in den verwinkelten Höfen nicht finden.

Daraufhin durchsuchten sie seine Jacke und entdeckten einen Schlüsselbund, von dem ein Schlüssel an einer Hauseingangstür, einer Verbindungstür zum hofseitigen Ausgang und einer Treppenhaustür zum Hinterhof passte. Dieser Ermittlungsansatz führte zu einem 29-jährigen Tatverdächtigen. Die Ermittlungen dauern an.

jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag erneut einen Zigarettenautomaten gesprengt. Wie die Polizei mitteilte, meldeten zwei Zeugen gegen 3.30 Uhr einen lauten Knall auf der Kregelstraße in Leipzig-Reudnitz.

10.04.2015

In Leipzig-Gohlis ist am Freitagnachmittag ein vermeintliches Kampfmittel gefunden worden. Wie die Polizei LVZ-Online bestätigte, meldete eine Baufirma gegen 13.30 Uhr, dass bei Grabearbeiten in der Landsberger-/Ecke Max-Liebermann-Straße ein verdächtiger Gegenstand in einer Baggerschaufel entdeckt worden war.

10.04.2015

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag in Brandis ist ein 49-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei fuhr der Mann in den Mittagsstunden auf der Beuchaer Straße in Richtung Zweenfurth, kam aus unbekannter Ursache links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum.

10.04.2015
Anzeige