Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei löst illegale Party im alten Postbahnhof auf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei löst illegale Party im alten Postbahnhof auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:51 22.06.2015
Clubkultur (Archiv) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Leipziger Polizei hat in der Nacht zum Sonntag eine illegale Party im Leipziger Osten aufgelöst. Gegen 23.45 Uhr bemerkten Streifenbeamte die Veranstaltung im alten Postbahnhof in der Adenauerallee. Der 48-jährige DJ war noch beim Aufbau seiner Anlage, Getränke wurden allerdings bereits ausgeschenkt.

Ein 27-jähriger mutmaßlicher Veranstalter, sprach gegenüber den Polizisten von 150 erwarteten Gästen. Bevor es jedoch losging, lösten die Ordnungshüter die Party auf. Als Grund führten sie an, dass es sich um einen Fall von Hausfriedensbruch handelt und keine Ausschanklizenz vorlag. Die Besucher verließen ohne jegliche Störungen das Areal des Bahnhofs.

(In einer ersten Version war noch von Landfriedensbruch die Rede, deser Fehler wurde inzwischen behoben.)

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 26-jähriger hatte am Sonntagmorgen offensichtliche Probleme in seine Wohnung zu gelangen und randalierte in der Folge in einem benachbarten Haus. Wie die Polizei mitteilte, hörte eine 40-Jährige gegen 8.15 Uhr Lärm im Keller ihres Hauses in der Kohlenstraße.

22.06.2015

Unbekannte haben am Samstagnachmittag einen Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Stuttgarter Allee (Leipzig-Grünau) gelegt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, brach das Feuer gegen 18 Uhr aus.

22.06.2015

Zu einem schweren Motorradunfall kam es am Sonntagvormittag im Leipziger Nord-Westen. Dabei wurde ein 28 Jahre alter Kradfahrer schwer verletzt.

22.06.2015
Anzeige