Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei löst illegale Technoparty in Ruine in Leipzig-Möckern auf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei löst illegale Technoparty in Ruine in Leipzig-Möckern auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 11.04.2016
Die Polizei löste die illegale Technoparty auf. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Beamte der Polizei haben in der Nacht zu Sonntag eine illegale Technoparty in Leipzig-Möckern aufgelöst. Wie die Polizei mitteilte, fand die Party in einem Keller eines extrem baufälligen Gebäudes auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne in der Faradaystraße statt. Nachdem die Polizisten die Party für beendet erklärt hatten, verließen die rund 100 Gäste die Feier friedlich.

Abseits davon kam es allerdings zu kleineren Vorfällen. Bei der Rückkehr zu ihren Streifenfahrzeugen stellten die Beamten fest, dass die Kunststoffabdeckung eines Blaulichts beschädigt worden war. Das Blaulicht funktioniert aber noch. Außerdem hatten die unbekannten Täter versucht, die Beifahrerscheibe eines weiteren Einsatzwagens einzuschlagen, das misslang allerdings. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein betrunkener Mann hat am Sonntagnachmittag mehrere Frauen in der Innenstadt belästigt. Einer Frau fasste er an das Gesäß und unter den Pullover und lief dann weiter. Die Frauen riefen die Polizei, die den Mann stellen konnte.

11.04.2016

Ein unbekannter Dieb hat Sonntagfrüh einen Tabakladen auf besonders spektakuläre Weise bestohlen. Vom unbewohnten Nachbarhaus aus schlug er ein gerade mal 65 x 25 Zentimeter großes Loch in die Wand und zwängte sich wegen Tabaks, Zigaretten und Wert-und Briefmarken hindurch.

11.04.2016

Ein Unbekannter hat am Samstag in Leipzig-Connewitz einen 41-Jährigen überfallen. Der Mann hielt mit dem Auto neben dem Geschädigten und fragte ihn, ob er einen 50-Euro-Schein wechseln könne. Dann bedrohte er ihn mit einem Messer, schlug auf ihn ein und nahm seine Tasche mit.

11.04.2016
Anzeige