Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealerin nach Ladendiebstahl fest
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealerin nach Ladendiebstahl fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 09.02.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Bei der Aufklärung eines Ladendiebstahls stieß die Leipziger Polizei am Montag auf eine mutmaßliche Drogendealerin. Die Frau fiel einem Ladendetektiv in einem Geschäft in der Landsberger Straße (Gohlis-Nord) auf. Gemeinsam mit zwei Männern wollten sie Nahrungsmittel durch den Kassenbereich schleusen. Als der Sicherheitsmitarbeiter das Trio darauf ansprach, wurde er angegriffen. Danach flüchteten die Männer.

Der Ladendetektiv hielt die zurückbleibende Frau bis zum Eintreffen der Polizei fest. Eine Durchsuchung förderten bei der 27-Jährigen mehrere Behältnisse – einige davon in der Unterwäsche – mit einer nicht näher bezeichneten Droge sowie eine Feinwaage zu Tage. Laut Polizei soll es sich bei den Rauschmitteln um eine größere Menge gehandelt haben.

In der Folge durchsuchten Beamte die Wohnung der jungen Frau. Die 27-Jährige selbst wurde zunächst ins Zentrale Polizeigewahrsam überführt und trat am Dienstag dem Haftrichter gegenüber. Gegen sie wurden Strafanzeigen wegen Besitzes und Handel mit Betäubungsmittel eingeleitet. Die Fahndung nach ihren Komplizen läuft.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 31-Jähriger ist am Montag in Böhlitz-Ehrenberg mit Fäusten auf einen 36-Jährigen losgegangen. Der Angreifer drohte unter anderem mit einem Schlagring. Sein Opfer soll im Vorfeld des Angriffs ein Auto mit nassem Klopapier beworfen haben.

09.02.2016

Nach dem Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Leipziger Osten geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus. Die beschädigte Balkonanlage muss komplett abgebaut werden.

09.02.2016

Gleich zweimal musste die Leipziger Polizei am Montagabend Autofahrer verfolgen, weil sie nicht an Verkehrskontrollen hielten. Dabei raste ein 45-jähriger BMW-Fahrer mit 130 km/h durch Leipzig, teilweise auf der Gegenfahrbahn des Ringes. Es kam zu einem Unfall mit einem Streifenwagen.

09.02.2016
Anzeige