Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei schnappt dreisten Handy-Räuber in Leipzig-Schkeuditz

Polizei schnappt dreisten Handy-Räuber in Leipzig-Schkeuditz

Polizisten haben am Samstagnachmittag in Schkeuditz einen 23-jährigen Handyräuber verhaftet, nachdem er zuvor einen 13-Jährigen überfallen hatte. Wie die Ermittler mitteilten, hatte der Jugendliche in der Nähe des Einkaufsmarkts am Klingenborn auf einen Freund gewartet und mit seinem Smartphone Musik gehört, als der Täter auf ihn zukam und ihm das Telefon entriss.

Voriger Artikel
Autodieb baut Unfall mit gestohlenem Fahrzeug in Leipzig-Lindenau
Nächster Artikel
Einbrecher auf Beutetour bei Pflegedienst – Täter attackieren 31-Jährigen

Ein 23-jähriger Handyräuber wurde am Wochenende von der Polizei in Schkeuditz gestellt.

Quelle: dpa

Leipzig. Unter Androhung von Schlägen forderte der 23-Jährige zudem Geld von seinem Opfer. Nachdem der 13-Jährige mehrfach beteuerte, nichts dabei zu haben, ließ der Täter von ihm ab und flüchtete. Der Jugendliche verständigte daraufhin die Polizei, die den Räuber in der Nähe stellen und festnehmen konnte. Gegen den 23-Jährigen wird nun wegen räuberischer Erpressung und Diebstahl ermittelt.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr