Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei sperrt Apostelstraße in Leipzig für Beweissicherung in Mordfällen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei sperrt Apostelstraße in Leipzig für Beweissicherung in Mordfällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 06.03.2017
Polizeiabsperrung an der Apostelstraße: Die Beamten sichern Spuren und Beweise in zwei Mordfällen. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Nachdem ein 38-jähriger Mann zwei Frauenmorde in Leipzig gestanden hat, läuft die Sicherung von Spuren weiter auf Hochtouren. Am Montag sperrte die Polizei sogar die Apostelstraße in Leipzig-Lindenau. Mit fünf Einsatzfahrzeugen waren die Beamten angerückt – das erregte abermals die Aufmerksamkeit der Anwohner.

Die Ermittler seien dort weiter auf der Suche nach Beweismitteln, so Jana Friedrich, Sprecherin der Staatsanwaltschaft, am Montag gegenüber LVZ.de. Sowohl im leerstehenden Apostelhaus, in dem Ende Februar die Leiche von Anja B. gefunden wurde, als auch im nahe gelegenen Mehrfamilienhaus, in dem der mutmaßliche Täter gewohnt hat, seien die Ermittler noch beschäftigt.

Der Mann aus Lindenau soll laut Staatsanwaltschaft bereits gestanden haben, nicht nur Anja B. (40) umgebracht, sondern auch die Portugiesin Maria D. (43) getötet zu haben. Fußgänger hatten Teile der zerstückelten Leiche der Portugiesin Ende April 2016 am Ufer des Elsterbeckens nahe der Landauer Brücke gefunden. Für weitere Opfer des Mannes gebe es keinerlei Anhaltspunkte, so die Staatsanwaltschaft am Montag.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zehn Überfälle auf Spielhallen, Geschäfte und eine Postfiliale in nur einem Monat waren der Leipziger Polizei zu viel. Eine neue Ermittlungsgruppe soll den Tätern das Handwerk legen.

06.03.2017

Vor der geplanten Neonazi-Demonstration am 18. März im Leipziger Süden wirbt die Antifa via Flugblatt bei der Anwohnerschaft um Mitstreiter. So sollen Bürger ihren Sperrmüll herausstellen, um den Bau von Barrikaden zu erleichtern.

06.03.2017

Unter Alkohol hat ein Autofahrer am Sonnabend einen Unfall in Leipzig-Leutzsch gebaut. Der Mann verletzte sich dabei. Sein Wagen hatte gestohlene Kennzeichen.

05.03.2017
Anzeige