Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei stellt 21-jährigen Graffiti-Sprayer in der Leipziger Südvorstadt

Polizei stellt 21-jährigen Graffiti-Sprayer in der Leipziger Südvorstadt

In der Nacht zum Dienstag hat die Leipziger Polizei einen 21-jährigen Sprayer vorläufig festgenommen. Eine Zeugin hatte gegen 1.45 Uhr die Beamten informiert. Sie hatte beobachtet, wie der Täter gemeinsam mit zwei weiteren Männern eine Hauswand in der Brandvorwerkstraße besprühte, hieß es in einer Mitteilung der Polizei.

Voriger Artikel
Leipzigs Polizei sucht Räuber mit Videobildern – 47-Jährige mit Messer bedroht
Nächster Artikel
Randale an Baustelle für Bornaische Brücke in Leipzig-Connewitz: 20.000 Euro Schaden

Leipziger polizei nimmt Graffiti-Sprayer vorläufig fest. (Symbolfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die eintreffenden Ordnungshüter erwischten das Trio nahe dem Tatort und fanden in der Tasche des 21-Jährigen sechs Sprühdosen. Zudem hatte der junge Mann Farbspuren an seinen Händen. Weitere Utensilien wie Gummihandschuhe, Bolzenschneider und Tücher hatte er auch bei sich. Gegen ihn wird jetzt wegen Sachbeschädigung ermittelt. In seiner Wohnung fand die Polizei später weitere Spraydosen sowie Graffitivorlagen.

Die Begleiter des Mannes, beide 23 Jahre alt, konnten nach der Feststellung ihrer Personalien entlassen werden. Sie hätten keine tatrelevanten Gegenstände bei sich, hieß es.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr