Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei stellt Autofahrer nach Unfallflucht im Leipziger Osten

Auf der Bernhardstraße Polizei stellt Autofahrer nach Unfallflucht im Leipziger Osten

Ein 28-Jähriger hat am Dienstagmorgen in Anger-Crottendorf zwei Autos gerammt und ist dann geflüchtet. Die Polizei konnte ihn wenig später aber stellen.

Archivfoto

Quelle: LVZ

Leipzig. Im Stadtteil Anger-Crottendorf ist am Dienstagmorgen ein flüchtender Unfallverursacher geschnappt worden. Laut Polizei verlor der 28-Jährige aus noch unbekannter Ursache gegen 0.25 Uhr auf der Bernhardstraße in Anger-Crottendorf kurzzeitig die Kontrolle über sein Fahrzeug und rammte zwei am Straßenrand stehende Pkw. Anschließend flüchtete der Mann von der Unfallstelle.

Die Behörden suchten im Stadtteil und konnten den Täter und sein Fahrzeug wenig später ausmachen. Ein Schnelltest ergab, dass der 28-Jährige bei der Fahrt unter Alkohol stand, sein Führerschein wurde eingezogen. Nach ersten Schätzungen entstand an allen beteiligten Autos ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr