Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei stellt findet illegales Böllerlager bei 24-Jährigem in Leipzig-Gohlis
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei stellt findet illegales Böllerlager bei 24-Jährigem in Leipzig-Gohlis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 10.03.2015
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf.

Als sie ihn kontrollieren wollten, setzte der 24-Jährige seine Fahrt unbeirrt fort. An der Kreuzung Reginen-/Elsbethstraße stellte er den Wagen ab und flüchtete zu Fuß weiter. Die Polizisten sahen jedoch noch, wie der Mann in ein Mehrfamilienhaus schlüpfte. Dort konnten sie ihn vor seiner Wohnung stellen. Als er die Tür öffnete, entdeckten die Beamten die Böller, die sie beschlagnahmten.

Gegen den 24-Jährigen wird nun wegen eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetzes ermittelt. Hinweise auf einen Zusammenhang zu den zahlreichen Böller-Attacken auf Fahrkartenautomaten in Leipzig gebe es nicht, sagte eine Polizeisprecherin auf Anfrage von LVZ-Online.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 100 Böller der in Deutschland verbotenen Marke „La Bomba“ haben Polizisten in der Wohnung eines 24-Jährigen in Gohlis entdeckt. Eine Streife war auf den Mann aufmerksam geworden, als er mit seinem Pkw gegen 1.25 Uhr in der Nacht zum DIenstag mit überhöhter Geschwindigkeit die Kreuzung Eisenacher/Breitenfelder Straße überquerte.

10.03.2015

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 14 bei Leipzig sind am Dienstagmorgen insgesamt vier Personen verletzt worden, eine davon schwer. Ein 26-Jähriger hatte laut Polizei beim Auffahren auf die Autobahn an der Anschlussstelle Leipzig-Nord gegen 8.23 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

10.03.2015

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 14 bei Leipzig sind am Dienstagmorgen insgesamt vier Personen verletzt worden, eine davon schwer. Ein 26-Jähriger hatte laut Polizei beim Auffahren auf die Autobahn an der Anschlussstelle Leipzig-Nord gegen 8.23 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

10.03.2015