Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei stellt in der Nacht zu Sonntag mehrere betrunkene Fahrradfahrer
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei stellt in der Nacht zu Sonntag mehrere betrunkene Fahrradfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 10.05.2010
Anzeige
Leipzig

Der 27-Jährige war ohne Licht unterwes und wurde von der Streife gestoppt. Der deutlich wahrnehmbare Alkoholgeruch und der darauf folgende Test ergaben 2,3 Promille Alkohol im Blut.

Eine Stunde später stoppten Beamte in der Commeniusstraße eine 18-Jährige, die ebenfalls ohne Licht am Rad unterwegs war. Ihr Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. 4.35 Uhr wurde in der Könneritzstraße der dritte betrunkene Radler der Nacht ertappt. Bei dem 22-Jährigen ergab sich ein Atemalkoholwert von 2,1 Promille.

Erlaubt sind nach Angaben der Polizei bis zu 1,59 Promille, so es keine Ausfallerscheinungen gibt. Da alle drei Kontrollierten diesen Wert überschritten haben, ermitteln die Beamten.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Brand eines leerstehenden Mehrfamilienhauses in Lindenau in der Nacht zu Sonnabend ist die Lützner Straße vorläufig gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, wurde den Beamten kurz vor drei Uhr das Feuer in einem unbewohnten Haus in der Lützner Straße, Ecke Cranachstraße, gemeldet.

08.05.2010

Bei zwei Verkehrsunfällen sind am Donnerstag zwei Personen schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, trat am Nachmittag gegen 15.50 Uhr ein Fußgänger hinter einem Kleintransporter plötzlich auf die Bornaische Straße (Connewitz) – offenbar ohne sich zu vergewissern, dass die Straße frei ist.

07.05.2010

Bei der Durchsuchung eines Grundstücks hat die Leipziger Polizei etwa 50 Gegenstände gefunden, bei denen es sich wahrscheinlich um Diebesgut handelt. Die Beamten fanden dort im vergangenen Monat überwiegend Heimelektronik wie Radios, Receiver, DVD-Player, Boxen-Systeme und Kassettenrekorder.

07.05.2010
Anzeige