Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei stellt mehrere Graffiti-Sprayer in Leipzig-Kleinzschocher

Politische Parolen Polizei stellt mehrere Graffiti-Sprayer in Leipzig-Kleinzschocher

Sie schrieben „FCK AfD“ oder „Fight Nazis“ an Wände und Litfaßsäulen: In Kleinzschocher hat die Polizei vier mutmaßliche Graffiti-Sprayer geschnappt. Mehrere Anwohner hatten die Beamten alarmiert.

Die Leipziger Polizei hat vier mutmaßliche Sprayer gestellt. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Die Polizei hat am Freitagabend in Leipzig-Kleinzschocher vier mutmaßliche Graffiti-Sprayer gefasst. Laut der Beamten teilten gegen 20.40 Uhr mehrere Hinweisgeber mit, dass eine Gruppe von rund zehn, teils vermummten, Menschen auf der Rolf-Axen-Straße Wände und Litfaßsäulen besprüht.

Die Polizei konnte kurze Zeit darauf in der Nähe der Straße vier Personen im Alter von 24, 26, 28 und 30 Jahren stellen und Handschuhe mit Farbe sowie Sprühköpfe und Spraydosen sicherstellen. Nachdem die Identität der Männer ermittelt wurde, wurden sie wieder entlassen.

In der Rolf-Axen-Straße stellten die Polizisten mehrere Graffitis mit politischen Parolen wie „FCK AfD“, „Fight Nazis“, „No Nazis“ oder „Antifa“ in lila, schwarz und grün fest. Später meldete sich zudem ein 22-Jähriger bei den Beamten und gab an, dass ein Fahrzeug ebenfalls besprüht worden war.

luc

51.314663 12.315474
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr