Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei stößt bei Festnahme in Leipziger Wohnung zufällig auf Drogen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei stößt bei Festnahme in Leipziger Wohnung zufällig auf Drogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 07.03.2017
Die Leipziger Polizei suchte mit einem Drogenspürhund in einer Mockauer Wohnung nach verbotenen Substanzen. Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Leipzig

Eigentlich wollten die Polizisten einen Haftbefehl vollstrecken, zufällig stießen sie dabei in Leipzig-Mockau dabei auch auf Drogen. Gegen 9.30 Uhr klingelten die Beamten der Abteilung Fahndung an der Wohnungstür in der Mockauer Straße. Dort wollten sie eine 28-jährige Frau festnehmen, die wegen Fahrens ohne Führerschein verurteilt worden war.

„Da niemand aufmachte, ließ die Polizei die Tür durch einen Schlüsseldienst öffnen“, sagte Polizeisprecherin Katharina Geyer. In der Wohnung fanden die Beamten dann die Gesuchte – und stießen auch auf Crystal, Cannabis und Ecstasy-Tabletten. Daraufhin forderten die Einsatzkräfte einen Drogenspürhund an, so Geyer weiter.

In welchen Mengen Drogen sichergestellt wurden, dazu konnte die Sprecherin noch keine Angaben machen: „Die Kollegen sind noch vor Ort“, sagte Geyer. Die 28-jährige Frau sei festgenommen worden. Ob sie ihr Urteil von 50 Tagen Haft absitzen wird, oder die stattdessen die Strafe von 1250 Euro plus Verfahrenskosten zahlen wolle, sei noch ungewiss.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Dienstag sind in der Leipziger Südvorstadt zwei Männer festgenommen worden, die offen eine Waffe bei sich getragen haben sollen.

07.03.2017

Nach den Zwischenfällen im Umfeld der Lene-Voigt-Schule in Leipzig-Lößnig Mitte Januar wird sich die Polizei verstärkt um die Präventionsarbeit an der Einrichtung kümmern. Dies teilte Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) mit.

07.03.2017

Weil er sich einer Kontrolle entziehen wollte, ist ein Autofahrer in Plagwitz vor der Polizei geflüchtet. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er stand unter dem Einfluss von Drogen.

06.03.2017
Anzeige