Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei stößt in Leipzig auf mutmaßliche Cannabis-Plantage

Fünf Samen gefunden Polizei stößt in Leipzig auf mutmaßliche Cannabis-Plantage

Beamte der Leipziger Polizei haben in Mockau den Aufbau einer Cannabis-Plantage verhindert. Neben Untensilien für den Anbau fanden die Polizisten Samen, Marihuana und illegale Feuerwerkskörper in der Wohnung.

Cannabis-Plantage (Archivbild aus den USA, wo in einigen Bundesstaaten der Anbau inzwischen legalisiert wurde)

Quelle: dpa

Leipzig. Beamte der Leipziger Polizei haben in Mockau den Aufbau einer Cannabis-Plantage verhindert. Die Hausverwaltung hatte im Vorfeld die Polizei um Hilfe gebeten. Die Hausverwaltung hatte einen 27-jährigen Mieter seit längerer Zeit nicht gesehen: Es stand zu befürchten, dass dieser Hilfe benötigen würde.

Als die Polizisten mit einem Mitarbeiter der Immobilienfirma an der Wohnung in der Tauchaer Straße klingelten, öffnete der 27-Jährige. Dieser war sichtbar nervös. Zudem nahmen die Beamten einen verräterischen Geruch wahr. Beim Betreten der Wohnung entdeckten sie die Ausrüstung für eine kleine Gras-Plantage sowie fünf Cannabissamen. Außerdem fanden sich ein Döschen mit Marihuana und neun illegale Feuerwerkskörper in der Wohnung.

Gegen den jungen Leipziger wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und Sprengstoffgesetz ermittelt.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr