Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei stoppt Bahntour von vorbestraftem Leipziger mit zwei Jungen

Polizei stoppt Bahntour von vorbestraftem Leipziger mit zwei Jungen

Die Bundespolizei hat am Sonntag den Bahnausflug zweier Jungen mit einem 50-Jährigen gestoppt, der wegen Missbrauchs von Jugendlichen vorbestraft ist. Der Leipziger und die 14 und 15 Jahre alten Jungen waren nach Polizeiangaben vom Montag zunächst bei der Fahrscheinkontrolle als Schwarzfahrer aufgeflogen.

Erfurt. Die am Erfurter Hauptbahnhof dazugerufenen Bundespolizisten hätten daraufhin die Personalien des 50-Jährigen überprüft. Außer wegen Missbrauchs sei er auch wegen Drogenabgabe an Jugendliche erfasst gewesen. Die Beamten hätten die Brüder daraufhin in sogenannten Schutzgewahrsam genommen und ihren Vater verständigt. Er habe darum gebeten, dass die Jungen mit einem anderen Zug nach Leipzig zurückgebracht werden.

Wie gut der Vater den 50-Jährigen kennt, sei nicht klar. Möglicherweise habe er aber nichts von den Vorstrafen gewusst.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr