Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei stoppt fünf Alkoholsünder – Je mindestens 1,3 Promille

Polizei stoppt fünf Alkoholsünder – Je mindestens 1,3 Promille

Die Polizei hat in der Nacht zu Freitag fünf Alkoholsünder auf Leipzigs Straßen gestoppt. Wie die Beamten mitteilten, hatte keiner der Fahrer weniger als 1,3 Promille Hochprozentiges im Blut.

Leipzig. Einen Schlängellinien fahrenden Radler erwischten die Beamten mit 1,88 Promille. Der 48-Jährige wurde gegen 2 Uhr nachts in der Dresdner Straße (Reudnitz) aufgegriffen. Ein Mountainbike-Fahrer in der Karl-Liebknecht-Straße (Südvorstadt) wurde mit 1,8 Promille gestoppt. Beide haben sich nun wegen Trunkenheit am Steuer zu verantworten – ebenso wie ein PKW-Fahrer (1,32 Promille in der Eutritzscher Straße) sowie eine Kleinwagenfahrerin (1,68 Promille in der Hahnemann-/Roßmarktstraße).

Ein Pocketbiker, der gegen 0.45 Uhr, ebenfalls betrunken, in der Reudnitzer Lilienstraße erwischt wurde, muss sich darüber hinaus wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz rechtfertigen. Er war von Polizisten mit 1,86 Promille und ohne gültigen Führerschein angetroffen worden.

Christiane Lösch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr