Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei sucht Zeugen für Straßenbahnunfall in der Leipziger Südvorstadt – Frau außer Lebensgefahr

Polizei sucht Zeugen für Straßenbahnunfall in der Leipziger Südvorstadt – Frau außer Lebensgefahr

Nach dem schweren Straßenbahnunfall am Dienstagnachmittag, bei dem eine Fußgängerin in der Leipziger Südvorstadt lebensgefährlich verletzt wurde, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Voriger Artikel
Junge Frau bei Straßenbahnunfall in der Leipziger Südvorstadt schwer verletzt
Nächster Artikel
Vier Männer bedrohen Pizzalieferanten in Leipzig-Grünau und rauben ihn aus

Bei eine Straßenbahnunfall in der Leipziger Südvorstadt ist am Dienstag eine 21-Jährige schwer verletzt worden. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Quelle: André Kempner

Leipzig. „Wir wollen wissen, wie genau es zu dem Unfall gekommen ist“, sagte Polizeisprecher Mario Weigelt am Mittwoch. Bislang sei noch nicht abschließend geklärt, ob Unachtsamkeit oder eine andere Ursache zu der Kollision führte.

Die 21-Jährige wollte gegen 15.30 Uhr den Bahnübergang für Fußgänger auf der Karl-Liebknecht-Straße, Ecke Arndtsraße, überqueren. Dabei wurde sie von einer stadteinwärts fahrenden Straßenbahn der Linie 10 erfasst und schwer verletzt. Laut Polizei ist die junge Frau mittlerweile außer Lebensgefahr. „Ihr Zustand ist stabil“, sagte Weigelt.

Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Leipzig in der Hans-Driesch-Straße 1 oder telefonisch unter (0341) 44 83 83 5 zu melden.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr