Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei sucht nach Unfall mit Fahrerflucht im Leipziger Norden nach Zeugen

Polizei sucht nach Unfall mit Fahrerflucht im Leipziger Norden nach Zeugen

Ein Radfahrer ist am Donnerstag bei einem Unfall im Leipziger Norden verletzt worden. An der Kreuzung Gustav-Adolf-Allee war er gegen 8.30 Uhr in Richtung Lindenthal bei grüner Ampel unterwegs.

Voriger Artikel
73-jährige Diebin benutzt in Leipzig-Schönau Handwagen als Versteck
Nächster Artikel
Drei Verletzte bei Unfall in Leipzig: Pkw-Fahrerin gerät in den Gegenverkehr

Die Leipziger Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, bei dem ein Radfahrer am Donnerstag verletzt wurde.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Seine Vorfahrt missachtete jedoch ein Autofahrer. Er kam als Rechtsabbieger von der Gustav-Adolf-Allee aus Richtung Radefeld.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, kam es zum Zusammenstoß und der Radfahrer stürzte über die Motorhaube des Fahrzeugs. Der Autofahrer hielt zunächst an, fuhr dann jedoch einfach weiter.

Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls. Der männliche Autofahrer war etwa 60 bis 70 Jahre alt, hatte graues Haar und trug eine Brille. Das Fahrzeug war von goldener Farbe. Hinweise nehmen das Polizeirevier Nord, Essener Straße 1, (341) 593 50 oder die Verkehrspolizeiinspektion Nord, (0341) 448 30, entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr