Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei sucht nach „falscher Polizistin“: Betrügerin bestiehlt ältere Menschen in Torgau
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei sucht nach „falscher Polizistin“: Betrügerin bestiehlt ältere Menschen in Torgau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 05.04.2013
DIe Polizei sucht nach dieser Frau. Quelle: Polizei
Anzeige
Leipzig/Torgau

Nach einem Ablenkungsmanöver nimmt sie sich das Bargeld oder das Portemonnaie und verlässt umgehend die Räumlichkeiten. Die Polizei nimmt an, dass die Täterin aus dem Raum Torgau kommt.

Die ersten sechs Vorkommnisse gab es bereits 2008. In diesem Jahr schlug die Unbekannte schon siebenmal zu. Insgesamt ermittelt die Kriminalpolizei in Torgau in 18 Fällen. Der Gesamtschaden liegt im fünfstelligen Bereich. Die Taten der Frau beschränkten sich immer auf das erste Quartal eines Jahres. Vorwiegend ging sie in Torgaus Stadtkern auf Beutezug.

Mithilfe von Zeugen gelang es der Polizei, ein Phantombild zu erstellen: Die 40-Jährige ist zwischen 1,60 und 1,65 Meter groß. Auffällig ist, dass sie ein älteres, helles Damenrad mit Einkaufkörben an Lenker und Gepäckträger bei sich führte.

Hinweise nimmt die Polizei in Torgau unter (03421) 75 63 25 oder die Polizei in Leipzig unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

dtb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Mittwoch auf ein Firmengelände in Leipzig-Paunsdorf eingedrungen und haben bei drei Unternehmen reiche Beute gemacht. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf 14.000 Euro.

04.04.2013

Eine 23-Jährige und ihr 17-jähriger Komplize sind am Mittwochabend im Zentrum-Ost auf frischer Tat ertappt worden. Weil sich beide ungewöhnlich intensiv für die geparkten Autos in der Hans-Poeche-Straße interessierten – sie leuchteten mit einer Taschenlampe in den Innenraum – fielen sie einer Zivilstreife auf.

04.04.2013

Ein 31-Jähriger ist am Dienstagabend unter Einfluss von Rauschmitteln Auto gefahren. Zudem stellten Polizisten bei einer Verkehrskontrolle fest, dass der Mann den Wagen ohne Fahrerlaubnis fuhr. Als die Beamten den Mann kontrollierten, konnte er weder Führerschein, Fahrzeugschein oder Personalausweis vorzeigen.

03.04.2013
Anzeige