Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei sucht nach „falscher Polizistin“: Betrügerin bestiehlt ältere Menschen in Torgau

Polizei sucht nach „falscher Polizistin“: Betrügerin bestiehlt ältere Menschen in Torgau

Die Polizei fahndet nach einer Frau, die sich unter falschem Vorwand in Wohnungen älterer Menschen begibt. Die etwa 40-Jährige gibt sich dabei als Bankmitarbeiterin, Mitarbeiterin einer Hilfsorganisation oder sogar als Polizistin aus.

Voriger Artikel
14.000 Euro Diebesgut – Täter versuchen in Leipzig-Paunsdorf Tresor zu knacken
Nächster Artikel
Dachlawine trifft Passanten in Leipziger Fußgängerzone – ein Mann leicht verletzt

DIe Polizei sucht nach dieser Frau.

Quelle: Polizei

Leipzig/Torgau. Nach einem Ablenkungsmanöver nimmt sie sich das Bargeld oder das Portemonnaie und verlässt umgehend die Räumlichkeiten. Die Polizei nimmt an, dass die Täterin aus dem Raum Torgau kommt.

Die ersten sechs Vorkommnisse gab es bereits 2008. In diesem Jahr schlug die Unbekannte schon siebenmal zu. Insgesamt ermittelt die Kriminalpolizei in Torgau in 18 Fällen. Der Gesamtschaden liegt im fünfstelligen Bereich. Die Taten der Frau beschränkten sich immer auf das erste Quartal eines Jahres. Vorwiegend ging sie in Torgaus Stadtkern auf Beutezug.

Mithilfe von Zeugen gelang es der Polizei, ein Phantombild zu erstellen: Die 40-Jährige ist zwischen 1,60 und 1,65 Meter groß. Auffällig ist, dass sie ein älteres, helles Damenrad mit Einkaufkörben an Lenker und Gepäckträger bei sich führte.

Hinweise nimmt die Polizei in Torgau unter (03421) 75 63 25 oder die Polizei in Leipzig unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

dtb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr