Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei verhaftet Brandstifter aus der Stuttgarter Allee in Leipzig-Grünau
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei verhaftet Brandstifter aus der Stuttgarter Allee in Leipzig-Grünau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 28.09.2017
Die Polizei hat einen mutmaßlichen Brandstifter in Leipzig-Grünau dingfest gemacht. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Leipziger Polizisten haben einen 41-jährigen mutmaßlichen Brandstifter aus Leipzig-Grünau dingfest gemacht. Nach Angaben der Polizei steht der Mann unter dringendem Verdacht, seit Juli insgesamt elf Brände in dem Haus gelegt zu haben. Dabei steckte er verschiedene Gegenstände im Fahrstuhl oder vor Wohnungstüren in Brand. Das Feuer wurde stets rechtzeitig bemerkt, sodass niemand verletzt wurde und sich der Sachschaden nur auf den Fahrstuhl beziehungsweise die Türen und Türschwellen begrenzte. Zuletzt hatte es erst vor einer Woche mehrere Brände in dem Haus gegeben.

Auch am Dienstagabend soll der Mann wieder Feuer gelegt haben. Bei dem dritten Brand, den er an diesem Abend entfachte, wurde er erwischt. Die Polizei nahm in fest. Ein Haftrichter schickte ihn am Mittwochnachmittag in Untersuchungshaft. Bei der Durchsuchung der Wohnung des Mannes fanden die Beamten Materialien, die bei den vorherigen Bränden genutzt worden waren.  

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben im Leipziger Zentrum-Nord einen jüdischen Gedenkstein geschändet. Sie kratzten zwei etwa fünf Zentimeter große Hakenkreuze in den Stein. Nun wird wegen der Verwendung Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen ermittelt.

28.09.2017

Eine 71-Jährige ist am Mittwochmorgen in Grünau Opfer eines Raubüberfalls geworden. Ein Radfahrer näherte sich ihr von hinten und entriss ihr die Handtasche. Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls.

28.09.2017

Eine 31-Jährige fuhr mit ihren Wagen direkt neben einem Polizeiauto über eine rote Ampel. In der Folge lieferte sie sich mit der Streife eine Verfolgungsjagd, bei der ein Blitzer sogar das Zielfoto schoss. Die Verkehrskontrolle zeigte: Die Frau war mit 1,92 Promille unterwegs.

28.09.2017
Anzeige