Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei warnt: Trickbetrüger im Leipziger Zentrum unterwegs – Spender bestohlen

Polizei warnt: Trickbetrüger im Leipziger Zentrum unterwegs – Spender bestohlen

Die Polizei warnt erneut vor Trickbetrügern, die sich als taubstumme oder behinderte Menschen ausgeben und angeblich Spenden sammeln. Der jüngste Fall ereignete sich am Dienstagnachmittag in Leipzig-Zentrum-Ost.

Voriger Artikel
Täter droht mit Pistole: Discountmarkt und Lottoladen im Leipziger Norden ausgeraubt
Nächster Artikel
Zweiter Prozesstag am Landgericht Leipzig gegen Brandstifter: Bei Frust Feuer gelegt

Trickbetrüger in Leipzig als Spendensammler unterwegs. Foto: Andrea Warnecke

Quelle: dpa

Leipzig. Laut Polizei wurde ein Mann von einem „Spendensammler“ auf der Dresdner Straße aufgehalten und mit Hilfe eines Ausdrucks um Geld für ein Behindertenheim gebeten. Eine angebliche Spenderliste mit Namen und Unterschriften sollten die Seriosität untermauern. Der Geschädigte übergab dem Mann zwei Euro und trug sich in die Liste ein. Wie er später bemerkte, wurde er offenbar in diesem Moment bestohlen, denn im Portemonnaie fehlten 70 Euro. Der Bestohlene erstatte Anzeige. Der Täter wurde als etwa 20 Jahre alt, schwarzhaarig, mit südländischem Aussehen und etwas untersetzt beschrieben.

Die Polizei weist darauf hin, dass solche Fälle bereits in der Vergangenheit bekannt geworden sind. Oftmals seien die Spendensammler nicht behindert oder taubstumm und sind nicht dazu legitimiert, Spenden zu sammeln. In einigen Fällen werden Namen und Logos von bekannten Organisationen genutzt, die keine Kenntnisse über solche Aktionen besitzen.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr