Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei warnt vor Betrügern: Vermeintlich Taubstumme erbetteln Geld in Leipzig

Polizei warnt vor Betrügern: Vermeintlich Taubstumme erbetteln Geld in Leipzig

Die Polizei warnt vor Betrügern in der Leipziger Innenstadt. Sie würden sich als Taubstumme ausgeben und um Geld für das Leipziger Taubstummen-Zentrum bitten.

Voriger Artikel
Drei Audis aus Tiefgaragen in Leipzig-Taucha gestohlen – Über 70.000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Autofahrer durchfährt drei geschlossene Bahnschranken in Leipzig-Großzschocher

Für eine legale Sammelaktion ist ein Dokument der Stadt notwendig.

Quelle: dpa

Leipzig. Die Spenden landeten dann aber in der Tasche der Betrüger, so die Polizei. Hinter der Masche stecke eine organisierte Gruppe.

Am Samstagnachmittag nahmen die Beamten zwei 23 und 26 Jahre alte Frauen fest. Sie hatten Passanten angebettelt und angerempelt, wenn diese kein Geld gaben. Auf dem Revier stellte sich heraus, dass ihnen die notwendigen Dokumente für eine legale Sammelaktion fehlten.

Dazu gehören nach Angaben der Polizei ein Dokument der Stadt Leipzig mit Wappen, Stempel und Unterschrift. Dieses muss auf Verlangen vorgezeigt werden.

Wird Geld für den Stadtverband der Hörgeschädigten gesammelt, muss außerdem eine Genehmigung des Vorsitzenden des Verbandes vorliegen. Ob diese erteilt wurde, kann telefonisch unter (0341) 91 24 800 oder per E-Mail unter kontakt@deafs-leipzig.de erfragt werden.

In der letzten Woche haben Betrüger laut Polizei in Leipzig mehrfach versucht, mit dem Taubstummen-Trick zu Geld zu kommen.

jca

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr