Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei zeigte nach Supermarkt-Evakuierung noch einmal Präsenz in Reudnitz
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei zeigte nach Supermarkt-Evakuierung noch einmal Präsenz in Reudnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 12.08.2018
Polizeieinsatz im Kaufland im Leipziger Stadtteil Reudnitz am Freitagabend. Bisher gibt es keine Spur eines Verdächtigen. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Die Leipziger Polizei hat am Samstag noch einmal Präsenz am Kaufland-Center in Reudnitz gezeigt. Einsatzkräfte hielten mit der Personenbeschreibung Ausschau nach dem Mann, der eine Kundin am Freitagabend so verschreckt hat, dass das Einkaufszentrum geräumt werden musste.

Am Samstag haben die Beamen vor Ort aber keine neuen Erkenntnisse gewinnen können, hieß es am Samstagabend aus dem Lagezentrum. Die Beamten seien aber auch in Reudnitz gewesen, um den Kunden des Einkaufszentrums das Sicherheitsgefühl zurück zu geben. Die Ermittlungen laufen.

Großeinsatz am Freitag

Der Unbekannte, der nach der Beschreibung einer Kundin am Freitag die Aufregung auslöste, soll eine Fernbedienung und Kabel am Bauch getragen haben. Die Polizei ging von einer ernsten Gefahrenlage aus und rückte mit allen verfügbaren Streifenwagen an. Ein Sprengstoffspürhund war im Einsatz, hatte aber nichts Verdächtiges gefunden.

Die Polizei hatte später um Zeugenhinweise gebeten. Die Suche nach dem verdächtigen Supermarkt-Kunden war bisher ohne Ergebnis. Die Polizei hält auch einen Irrtum der verschreckten Frau für möglich.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Hof der 91. Schule in Leipzig-Grünau ist in der Nacht zu Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Der Unterricht fällt am Montag aus, so die Stadt Leipzig. Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus.

12.08.2018

Schwerer Unfall am Samstagnachmittag: Auf der Virchwostraße in Leipzig-Gohlis hat eine 30-jährige Autofahrerin offenbar bei einem Wendemanöver die Straßenbahn übersehen. Es kam zum Zusammenstoß.

11.08.2018

Ein neunjähriges Mädchen wollte am Samstagnachmittag die Georg-Schumann-Straße in Leipzig-Möckern überqueren. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst.

11.08.2018
Anzeige