Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei zieht Betrunkenen in Leipzig aus dem Verkehr
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei zieht Betrunkenen in Leipzig aus dem Verkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 21.02.2018
Einem Bewohner der Berggartenstraße war der Betrunkene aufgefallen und hatte schließlich die Polizei gerufen. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Dank eines aufmerksamen jungen Mannes hat die Polizei am Dienstagabend in Leipzig Gohlis einen betrunkenen Autofahrer festgenommen. Nach Polizeiangaben verließ der 26-jährige Mann gegen 19.30 Uhr seine Wohnung in der Berggartenstraße und bemerkte dabei ein parkendes Auto. Auf dem Fahrersitz saß ein Mann. Als der Bewohner gegen 22.00 Uhr zurückkehrte, stand das Auto noch immer dort. Der Motor lief und der Mann wirkte abwesend.

Der Zeuge wollte sich erkundigen, ob alles in Ordnung sei und klopfte an die Fahrerscheibe. Der Fahrer betätigte das Gas, fuhr aber nicht los. Der Besorgte ging ins Haus, rief die Polizei und beobachtete das Auto. Währenddessen stieg der Fahrer aus, torkelte um den Wagen und stieg wieder ein. Ein Versuch sich anzuschnallen, blieb erfolglos. Wenig später trafen die Polizisten ein.

Der Fahrer reagierte nicht auf die Polizisten, so dass sie selbst die Tür öffneten. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Das Auto wurde verschlossen und der Mann zur Blutentnahme gebracht. Gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

ThTh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Prozess um die zerstückelte Leiche eines Geschäftsmanns aus Hannover sieht der Bundesgerichtshof in Leipzig keine mildernden Umstände für den Angeklagten aus Gimmlitztal in Sachsen.

21.02.2018

Der Mord an seiner hochschwangeren Ehefrau am 11. August 2017 in Leipzig war ein Verbrechen mit Ansage. Das geht aus Zeugenangaben im Landgerichts-Prozess gegen den angeklagten Afghanen Ghulam Abas R. (39) hervor.

24.02.2018

Am Dienstagabend stand in der Sommerlindenstraße in Leipzig-Engelsdorf der Keller eines Wohnhauses in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Bewohner blieben unverletzt.

22.02.2018
Anzeige