Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei zufrieden: Derby zwischen RB Leipzig und dem Halleschen FC bleibt ruhig

Polizei zufrieden: Derby zwischen RB Leipzig und dem Halleschen FC bleibt ruhig

Die Begegnung zwischen dem Halleschen FC und RB Leipzig ist weitestgehend friedlich geblieben. Auch nach Abpfiff des Drittliga-Derbys sei die Lage entspannt geblieben, berichteten übereinstimmend Bundespolizei als auch Polizei Leipzig.

Voriger Artikel
Überfall auf 30-Jährigen im Leipziger Osten: Opfer muss nach Schlägen in die Uniklinik
Nächster Artikel
Radfahrer in Leipzig-Sellerhausen mit Schusswaffe unterwegs – Anzeige erstattet

Nur am Rande fielen einige Fußball-Anhänger auf. Die Poilizei hatte die Lage jederzeit under Kontrolle.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Die 4500 Gäste-Fans hätten die Shuttle-Busse gut angenommen, so die Behörde.

Am Rande kam es nur zu kleineren Vorkommnissen. Auf dem Weg zum Bahnhof fielen alkoholisierte Fußballfans in einem Supermarkt auf. Vor Ort wollten sie Bier kaufen. Einer vergaß jedoch das Bezahlen und pöbelte herum. Die Polizei schritt ein und nahm den Mann fest. Davon abgesehen "lief alles so, wie wir uns das wünschen", freute sich Jens Damrau von der Bundespolizei am Leipziger Hauptbahnhof.

phpf093472396201312211853.jpg

Leipzig. Die Begegnung zwischen dem Halleschen FC und RB Leipzig ist weitestgehend friedlich geblieben. Auch nach Abpfiff des Drittliga-Derbys sei die Lage entspannt geblieben, berichteten übereinstimmend Bundespolizei als auch Polizei Leipzig. Die 4500 Gäste-Fans hätten die Shuttle-Busse gut angenommen, so die Behörde.

Zur Bildergalerie

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr