Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizeibekannter Sprayer in Leipzig auf frischer Tat ertappt

Graffiti Polizeibekannter Sprayer in Leipzig auf frischer Tat ertappt

Auf frischer Tat konnten Beamte der Bundespolizei einen Sprayer stellen. Mit einer weiteren Person sprühte der Polizeibekannte ein etwa 20 Quadratmeter großes Graffito auf eine Schallschutzwand im Leipziger Osten.

Beamte konnten eine bekannten Sprayer stellen. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. In der Nacht zum Montag hat die Bundespolizei einen Sprayer gestellt. Der 23-Jährige hatte gemeinsam mit einer zweiten Person gegen 1 Uhr ein Graffito auf eine Schallschutzwand nahe der Hermann-Liebmann-Brücke gesprüht. Als die Beamten eintrafen, versuchten die Sprayer zu flüchten. Einer der beiden konnte jedoch gefasst werden.

Laut Bundespolizei handelt es sich um einen 23 Jahre alten Mann, der bereits wegen ähnlicher Vergehen polizeibekannt ist. Bei ihm wurde Sprayzubehör sichergestellt. Nun ermitteln die Beamten wegen Sachbeschädigung.

jhz

Hermann-Liebmann-Brücke, Leipzig 51.349546 12.405924
Hermann-Liebmann-Brücke, Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr