Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizeieinsatz am Hauptbahnhof: Angreifer zerstört sechs Glasscheiben mit Pflasterstein
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizeieinsatz am Hauptbahnhof: Angreifer zerstört sechs Glasscheiben mit Pflasterstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 12.11.2014
Mit einem Pflasterstein hat ein Angreifer am Mittwochabend mehrere Glasscheiben an der Straßenbahnhaltestelle Hauptbahnhof zerstört.
Anzeige
Leipzig

Der Mann sei der Polizei bereits wegen zahlreicher Delikte bekannt, hieß es.

Zu den Motiven der Attacke auf die Haltestelle konnten die Beamten zunächst noch keine Angaben machen. Ein Mitarbeiter der Leipziger Verkehrsbetriebe hatte gegen 18.45 Uhr die Einsatzkräfte alarmiert.

Die Stadtreinigung fegte das Glas der zerstörten Scheiben von der Straße am Williy-Brandt-Platz. Dafür mussten auf der Innenstadtseite des Rings zwei von drei Fahrspuren gesperrt werden. Es kam zum Rückstau des Autoverkehrs.

Zur Galerie
Leipzig. Mit einem Pflasterstein hat ein 28-Jähriger am Mittwochabend sechs Scheiben der Straßenbahnhaltestelle am Leipziger Hauptbahnhof zerstört. Danach floh er in das Bahnhofsgebäude, wo er von Bundespolizisten verhaftet wurde, teilte Bundespolizeisprecher Jens Damrau mit. Der Mann sei der Polizei bereits wegen zahlreicher Delikte bekannt, hieß es.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 10.000 Euro Schaden haben zwei unbekannte Männer in Leipzig-Wiederitzsch verursacht, als sie in der Nacht zum Mittwoch einen Fahrkartenautomaten aufbrachen.

12.11.2014

Eine 61-Jährige und ihr Hund sind am Dienstag im Leipziger Osten von einem sogenannten Miniature Bullterrier verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 52-jähriger Betreuer zwei Tiere unbeaufsichtigt in einem Hinterhof an der Hedwigstraße laufen lassen.

12.11.2014

Schlimmer Verdacht gegen den Mitarbeiter einer Leipziger Hundepension: Nach LVZ-Informationen liegt gegen den Mann eine Strafanzeige vor, weil er die Hündin einer Frau womöglich sexuell missbraucht haben soll.

17.07.2015
Anzeige