Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizeifahrzeug am Behördenposten in Leipzig-Connewitz in Brand gesteckt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizeifahrzeug am Behördenposten in Leipzig-Connewitz in Brand gesteckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 16.12.2016
Blick auf die Wiedebach-Passage. (Archivfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag im Stadtteil Connewitz ein Polizeifahrzeug angezündet. Der Transporter war vor dem Polizeiposten in der Wiederbachpassage geparkt. Gegen 2.50 Uhr bemerkten die Beamten im Gebäude, dass das Fahrzeug zu brennen begann. „Die Kollegen haben das Auto dann selbst gelöscht, es brannte nicht vollständig aus. Allerdings entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden“, sagte Behördensprecher Alexander Bertram am Morgen gegenüber LVZ.de.

Die Täter konnten offenbar unerkannt entkommen, die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. „Wir gehen von einer politisch motivierten Tat aus“, so Bertram weiter.

Erst in der vergangenen Woche waren am Leutzscher Rathaus drei Fahrzeuge des Ordnungsamtes in Brand gesteckt worden. Zudem warfen Unbekannte am Technischen Rathaus eine Scheibe ein und hinterließen eine Graffito-Botschaft am Gebäude.

Im Februar davor brannten am Leutzscher Rathaus ebenfalls Fahrzeuge des Ordnungsamtes, Anfang März waren Bundeswehrfahrzeuge in Leipzig-Lützschena angesteckt worden. In der Neujahrsnacht 2016 gingen zudem acht Autos am Hauptzollamt in Flammen auf. Nach den Taten wurden jeweils Bekennerschreiben im Internet veröffentlicht, die einen linksautonomen Hintergrund vermuten ließen.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Manchmal kommt es besonders hart: In Leipzig ist ein 19-Jähriger erst ausgeraubt worden - dann kam der Mann selber ins Gefängnis.

16.12.2016

Erst ein Dieb, dann noch einer. Das Rolltor aufgehebelt, das Cabrio abgedeckt. Die Beute: 40 Dosen Fisch, Nudeln, ein Kopfkissen. In der Braustraße hat die Polizei in der Nacht zu Donnerstag zwei Diebe festgenommen.

15.12.2016

Zwei Jugendliche haben einer Zwölfjährigen das Handy entwendet. Einer hielt das Mädchen dafür am Rucksack fest, der andere entriss ihr das Mobiltelefon. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

15.12.2016
Anzeige