Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizeihund findet Unfallfahrer – 28-Jähriger war in Markkleeberg in parkendes Auto gerast
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizeihund findet Unfallfahrer – 28-Jähriger war in Markkleeberg in parkendes Auto gerast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 04.07.2013
(Symbolfoto) Quelle: Stephan Hönigschmid
Anzeige
Leipzig

Eine Zeugin hatte ihn dabei beobachtet und die Polizei informiert. Der 28-Jährige flüchtete jedoch mit seinem Auto vom Unfallort.

Die Polizisten fanden das Fahrzeug mit Hilfe eines Fährtenhunds kurz darauf auf einem Parkplatz in der Nähe. Dort trafen sie auch den 28-Jährigen an, der frische Schnittwunden im Gesicht hatte. Er wurde von Sanitätern ambulant behandelt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern noch an. Auch die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polizeibeamte haben in der Nacht zum Mittwoch einen flüchtenden Einbrecher im südöstlichen Zentrum der Stadt verhaftet. Der Mann war zuvor in eine Firma eingedrungen und hatte eine Geldkassette und einen Laptop entwendet.

04.07.2013

[gallery:500-2525687322001-LVZ] Leipzig. Von dem Kleinwagen ist nur noch ein Haufen Schrott übrig, der Fahrer blieb wie durch ein Wunder unverletzt. Seine reflexartige Reaktion hat einem 23 Jahre alten Mann auf der A 14 bei Leipzig am Mittwoch vielleicht das Leben gerettet.

04.07.2013

Ein Fahrradfahrer ist am Mittwoch bei einem Unfall in der Leipziger Innenstadt schwer verletzt worden. Der 27-Jährige wollte kurz nach zwölf Uhr die Gerberstraße in Höhe Tröndlinring überqueren und wurde dabei von einem abbiegenden Van erfasst, teilte das Lagezentrum der Polizei am Abend mit.

03.07.2013
Anzeige