Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizisten befreien Hund aus überhitztem Pkw in Connewitz
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizisten befreien Hund aus überhitztem Pkw in Connewitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 05.08.2015
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Streifenbeamte haben am Dienstagnachmittag einen Hund aus einem abgestellten Pkw in Connewitz befreit. Wie die Polizei mitteilte, rief eine Zeugin gegen 15.45 Uhr die Polizisten in die Biedermannstraße. Dort war das Tier bereits seit eineinhalb Stunden in dem überhitzten Auto eingeschlossen. Der Vierbeiner sei von der Hitze bereits sichtlich mitgenommen gewesen, hieß es.

Die 56-jährige Besitzerin hatte beide Seitenfenster zwar fünf Zentimeter offen gelassen, doch das reichte zur Belüftung des Wagens offenbar nicht aus. Sie muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz verantworten.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einbrecher erbeuten zahlreiche Wertsachen aus einem im Leipziger Zentrum abgestellten Auto. Eine vierköpfige Familie hatte darin offenbar ihr gesamtes Urlaubsgepäck eingeschlossen.

05.08.2015

Unfallflucht in Wiederitzsch: Ein Unbekannter hat am Dienstag bei einer Karambolage eine abgestellte Limousine schwer beschädigt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

05.08.2015

Zwei Jugendliche haben am Dienstag im Auwald nahe Wahren eine 73-jährige Radfahrerin mit Pfefferspray angegriffen. Doch der offenbar ungeplante Überfall ging gründlich schief. Einer der Täter wurde gefasst.

05.08.2015
Anzeige