Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizisten entdecken durch Zufall Cannabis-Plantage in Grünauer Wohnzimmer

Verräterischer Geruch Polizisten entdecken durch Zufall Cannabis-Plantage in Grünauer Wohnzimmer

Eigentlich waren die Beamten wegen eines anderen Einsatzes in einem Grünauer Mehrfamilienhaus, als ihnen ein merkwürdiger Geruch auffiel. Bei einem 30-Jährigen und seiner 53-jährigen Mutter wurden schließlich 28-Cannabispflanzen gefunden.

Symbolbild

Quelle: dpa

Leipzig. Die Polizei hat am Donnerstagnachmittag in einem Grünauer Mehrfamilienhaus eine kleine Cannabis-Plantage entdeckt. Die Beamten waren eigentlich wegen eines anderen Einsatzes in dem Haus, als sie einen „seltsam süßlichen“ Geruch bemerkten. Der Geruch führte die Polizisten zur Wohnung eines 30-Jährigen und seiner 53-jährigen Mutter.

Bei der Durchsuchung fanden sie 28 Cannabispflanzen in sieben kleinen Gewächshäusern. Außerdem stellten sie Werkzeug zur Verarbeitung, Feinwaagen und einen fünfstelligen Geldbetrag sicher. Nach eigenen Angaben brauchten die Beamten mehrere Stunden, ehe sie alles dokumentiert und abtransportiert hatte.

Da sich die kleine Plantage über die ganze Wohnung erstreckte, ermittelt die Polizei sowohl gegen den Sohn als auch die Mutter wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

koku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr