Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizisten fassen zwei Sprayer am Leipziger Karl-Heine-Kanal
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizisten fassen zwei Sprayer am Leipziger Karl-Heine-Kanal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 08.06.2016
Die Männer wurden von Zeugen beim Besprühen von Wänden gesehen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Beamten der Polizei haben in der Nacht zu Mittwoch gegen 0:15 Uhr zwei Sprayer am Leipziger Karl-Heine-Kanal gestellt. Wie die Polizei mitteilte, hatten mehrere Zeugen die Männer zuvor dabei beobachtet, wie diese zuerst in der Aurelienstraße und dann in der Karl-Heine-Straße Wände besprühten.

In der Aurelienstraße sprühten sie an zwei Hauswände Graffiti in schwarz und rot. In der Karl-Heine-Straße brachten sie ein großes rotes Motiv an die Wand. Die Polizisten stellte den 29- und den 30-Jährigen kurze Zeit später. Bei der Durchsuchung ihrer Rucksäcke fanden die Beamten mehrere Spraydosen sowie Handschuhe mit Farbe daran. Die Männer müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantwortlichen.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat im nördlichen Leipziger Auwald die Leiche eines Mannes gefunden. Der 46-Jährige war seit fast einem Jahr als vermisst gemeldet.

08.06.2016

Ein unbekannter Mann hat am Montagabend die Frontscheibe einer Straßenbahn am Bayerischen Bahnhof mit seinem Rucksack eingeworfen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos.

07.06.2016

Ein 36-Jähriger hat am Montagabend die Polizei in Leipzig-Lindenau in Atem gehalten. In der Angerstraße schlug der Mann wahllos auf Motorhauben ein. Rund eine Stunde später griffen die Beamten ihn mit einem gezückten Cuttermesser auf.

07.06.2016
Anzeige