Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizisten verhindern Open-Air-Party in Böhlitz-Ehrenberg

Partyschreck Polizei Polizisten verhindern Open-Air-Party in Böhlitz-Ehrenberg

Mehrere hundert Jugendliche wollten sich am Samstag im Leipziger Auwald zu einer illegalen Party treffen. Die Polizei stoppte die Feiervorbereitungen.

Polizei stoppte illegale Party im Auwald.

Quelle: dpa

Leipzig. In der Nacht zum Sonntag hat die Leipziger Polizei eine illegale Party im Auwald verhindert. Wie die Beamten mitteilten, sollte die Feier auf einer Waldlichtung im Ortsteil Böhlitz-Ehrenberg stattfinden. Etwa hundert feierlustige Jugendliche waren auf dem Weg zur Lichtung von mehreren Streifenwagen gestoppt und nach Hause geschickt worden. Auch die etwa 300 Personen, die bereits am Veranstaltungsort warteten, wurden weggeschickt. Die Gäste der illegalen Party waren größtenteils zwischen 14 und 18 Jahre alt.

Laut Polizeiangaben sollen die Veranstalter mit mehreren hundert Besuchern gerechnet haben, für die sie im Wald unter anderem ein DJ-Pult und eine Bar aufbauen wollten. Gegen sie ermittelt das Ordnungsamt.

hgw.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr