Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Präventionswoche der Polizei gegen Autodiebstahl – 300 Fälle im Raum Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Präventionswoche der Polizei gegen Autodiebstahl – 300 Fälle im Raum Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:04 12.09.2014
Flyer der Polizei zur Präventionswoche zu Autodiebstählen. Quelle: Polizei
Leipzig

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Gesamtzahl der gestohlenen Pkw und der versuchten Diebstähle in etwa gleich geblieben.

In den angrenzenden Kreisen wurde laut Polizei ein leichter Rückgang der Fälle verzeichnet.

In einer Präventionswoche will die Polizeidirektion Leipzig gemeinsam mit der Sonderkommission Kfz des Landeskriminalamtes Sachsen Autobesitzer aufklären. Von Montag, 15. September, bis Samstag informieren die Beamten über Möglichkeiten, sein Fahrzeug zu schützen.

Die Beamten können in ihrem Info-Mobil an folgenden Orten angetroffen werden:

15.09.2014, 11 bis 17 Uhr am Baumarkt in der Brandenburger Str. 21 (Zentrum-Ost)

18.09.2014, 11 bis 17 am Baumarkt in der Chemnitzer Str. 6 (Leipzig-Probstheida)

20.09.2014, 11bis 18 Uhr auf dem Augustusplatz (Leipzig-Zentrum)

swd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach vierstündiger Verlesung einer rekordverdächtigen Anklageschrift mit 395 Straftaten (die LVZ berichtete) legte der Beschuldigte am gestrigen zweiten Prozesstag ein weitgehendes Geständnis ab.

11.09.2014

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Donnerstag einen Tresor aus einer Bäckerei in Leipzig-Reudnitz gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, riss der Täter den Stahlschrank aus seiner Verankerung im Boden.

11.09.2014

Am Capa-Haus in Leipzig rückte am Donnerstag der Zoll zu einer groß angelegten Personenkontrolle an. 25 Beamte waren mehrere Stunden auf der Baustelle in der Jahnallee und der Luppenstraße im Einsatz, um die Personalien der dort angetroffenen Arbeiter aufzunehmen.

11.09.2014