Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Prozess am Landgericht Leipzig: Angeklagter bleibt gefesselt

Verfahren um Diebstahl Prozess am Landgericht Leipzig: Angeklagter bleibt gefesselt

Ein gewalttätiger Dieb, der in einem Supermarkt im Leipziger Norden auf frischer Tat erwischt wurde, hat sich laut Staatsanwaltschaft zunächst so heftig gegen eine Angestellte, dann noch gegen Polizisten gewehrt und diese verletzt, dass ihn eine ganze Palette schwerer Vorwürfe trifft. Zum Prozessauftakt am Dienstag blieb er gefesselt.

Die Hand- sowie auch Fußfesseln wurden dem Angeklagten zum Prozessauftakt am Landgericht Leipzig nicht abgenommen.
 

Quelle: dpa

Leipzig.  
 

Laut Anklage soll S. mit zwei weiteren in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Max-Liebermann-Straße untergebrachten Asylbewerbern am 18. April 2017 im nahen Aldi-Markt mehrere Flaschen Wodka gestohlen haben. Eine Mitarbeiterin, die ihn zur Rede stellte, habe er zu schlagen versucht. Nachdem Radwan S. die Flaschen-Batterie erst abgestellt hatte, „kehrte er aber zurück, entriss der Frau den Wodka und holte mit einer Flasche aus“, sagte Staatsanwalt Michael Höhle. „Die Angestellte konnte ausweichen.“

Zuvor soll der Beschuldigte noch eine Kundin sexuell belästigt haben. Als zwei Polizisten Radwan S. vorläufig festnehmen wollten, schlug und trat er wild um sich und verletzte dabei beide Beamte, so der Staatsanwalt. Schließlich habe der Angeklagte im Zentralen Polizeigewahrsam randaliert und bei seiner Einlieferung ins Gefängnis vier Polizisten den Stinkefinger gezeigt. Radwan S. muss sich wegen Körperverletzung sowie versuchter gefährlicher Körperletzung, zudem versuchter schwerer räuberischer Erpressung, Widerstand gegen Beamte und weiteren Delikten in einem mehrtägigen Prozess verantworten. Einem Mitangeklagten, einem 38-jährigen Libyer, wird Diebstahl angelastet; ein weiterer Libyer (31) erschien nicht zum Prozess.

Von Sabine Kreuz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr