Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Prozess nach Schießerei in Eisenbahnstraße beginnt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Prozess nach Schießerei in Eisenbahnstraße beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 14.03.2016
Der Angeklagte Sooren O. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Knapp drei Jahre nach der Schießerei in der Eisenbahnstraße hat am Montag vor dem Leipziger Amtsgericht der Prozess gegen einen 31-jährigen Iraner begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft Sooren O. vor, am 8. Juli 2013 gegen 18.20 Uhr auf offener Straße auf zwei Mazedonier geschossen zu haben. Die Opfer wurden durch Gummigeschosse schwer verletzt, befanden sich nach Angaben der Rechtsmedizin aber nicht in Lebensgefahr. Der Angeklagte wird deshalb der gefährlichen Körperverletzung in zwei Fällen beschuldigt. Außerdem wird ihm unerlaubter Waffenbesitz, Beleidigung und der Besitz von Dopingmitteln vorgeworfen.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung nach der Schießerei fanden Ermittler bei Sooren O. ein anaboles Steroid, welches dieser laut Staatsanwaltschaft zum Muskelaufbau eingesetzt haben soll.

Nach der Schießerei in der Eisenbahnstraße im Sommer 2013 hatte die Leipziger Polizei weitere Auseinandersetzungen zwischen verfeindeten Clans befürchtet. Zumal drei Monate später unweit des ersten Tatorts ein enger Vertrauter von Sooren O. angeschossen wurde – und zwar von einem der Mazedonier.

Mehr lesen Sie in der Print- und E-Paper-Ausgabe vom 15. März 2016.

Frank Döring

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tragischer Todesfall in Leipzig: Ein 41-Jähriger wurde am Sonnabend tot an einer Straßenbahnhaltestelle aufgefunden. Eine Straftat schließt die Polizei aus.

13.03.2016

Erst klirrten die Scherben, dann heulte die Alarmanlage: Einbrecher haben in Leipzig-Paunsdorf mit einem Gullydeckel die Scheiben von zwei Läden eingeworfen. Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute.

13.03.2016

Vor dem Fußballspiel zwischen RB Leipzig und dem TSV 1860 München ist es am Sonntag zu einem Autounfall am Sportforum gekommen. Dabei wurden drei Menschen verletzt.

13.03.2016
Anzeige