Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Prozess um Millionen Schmuggelzigaretten
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Prozess um Millionen Schmuggelzigaretten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 25.10.2018
Vom Zoll sichergestellte gefälschte Zigaretten. Quelle: dpa
Leipzig

Erneut geht es in einem Prozess am Landgericht Leipzig um Millionen von unversteuerten Zigaretten. Vor der Wirtschaftsstrafkammer müssen sich Oleh (47) und Ilona P. (48) wegen Steuerhehlerei im großen Stil verantworten. Die aus Kriwoi Rog stammenden Russlanddeutschen sollen nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft seit dem Jahr 2014 mit aus der Ukraine, Russland und Weißrussland geschmuggelten Zigaretten zu tun gehabt haben. Die Behörde listete 40 Fälle mit jeweils rund 100000 Glimmstängeln auf. Insgesamt geht es um etwa 3,8 Millionen Zigaretten, der Steuerschaden liegt bei 650 000 Euro.

Erst im März dieses Jahres hatte in Leipzig ein vergleichbarer Mammutprozess um Wirtschaftskriminalität begonnen. Auf der Anklagebank saßen zwei Männer: Ein 35-Jähriger soll sich zwischen August 2016 und August 2017 in 84 Fällen insgesamt mehr als drei Millionen Zigaretten verschafft und diese dann weiterveräußert haben, Abnehmer war der Anklage zufolge ein 43-Jähriger. Der Steuerschaden, den die aus dem Iran stammenden Männer laut Staatsanwaltschaft verursachten, lag bei knapp einer halben Million Euro.

Für den Prozess gegen Oleh und Ilona P. hat die 11. Strafkammer unter Vorsitz von Richter Karsten Nickel noch neun Verhandlungstage bis Ende Januar 2018 geplant.

Von F. D.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 40 Jahre alter Mann ist am Donnerstag schwer verletzt worden. Er geriet beim Aussteigen unter eine entgegenkommende Straßenbahn wurde dabei 120 Meter mitgeschleift.

26.10.2018

Am Mittwochabend hat ein Unbekannter ein Feuer in Leipzig-Grünau gelegt. Die Feuerwehr konnte größeren Schaden verhindern. Die Polizei ermittelt nun wegen schwerer Brandstiftung.

25.10.2018

Auf sein Konto gehen ein Dutzend Vorstrafen, am Mittwoch stand er erneut vor Gericht. Stadtrat Enrico Böhm soll einen Radfahrer angegriffen haben. Der frühere NPD-Kreischef widerspricht.

24.10.2018