Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Prozess um Überfall auf Tankstelle – Opfer leidet
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Prozess um Überfall auf Tankstelle – Opfer leidet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 16.04.2018
Angeklagter Franzisko M. Quelle: Foto: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Auftakt in einem Strafprozess um schweren Raub: Am Landgericht Leipzig muss sich seit Montag ein 28 Jahre alter Mann verantworten. Staatsanwalt Eike Gildemeister warf dem gebürtigen Chemnitzer Franzisko M. vor, am 17. Juli vorigen Jahres kurz nach 21 Uhr eine Total-Tankstelle in der Rackwitzer Straße in Leipzig überfallen zu haben.

Der maskierte Räuber habe die Kassiererin mit einer Waffe bedroht und Geld gefordert. Dabei soll es sich um eine Schreckschusspistole gehandelt haben. Die Mitarbeiterin „öffnete aus Angst die Kasse“, so der Staatsanwalt. Mit 660 Euro Beute habe der Täter entkommen können.

Viele Vorstrafen

Wie es am Landgericht hieß, leidet das Opfer erheblich unter den Folgen des Überfalls und hat aus diesem Grund auch eine psychosoziale Prozessbegleitung in Anspruch genommen.

Der Angeklagte ist laut seinem Verteidiger Ingo Stolzenburg geständig. Franzisko M., der wegen seiner Drogensucht eine Therapie anstrebt, ist bereits häufig vorbestraft. Das Gericht plant Prozess-Termine bis 26. April.

Von S.K.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie waren Freunde. Doch am 19. August 2017 soll ein Iraker (30) vor der Flüchtlingsunterkunft in Markranstädt einem Landsmann (38) zweimal mit Wucht ein Messer in den Rücken gerammt haben. Am Montag begann vor dem Landgericht Leipzig der Prozess um versuchten Mord.

16.04.2018

Nach mehreren Beschwerden über Lärm von der Nonnenwiese hat die Polizei am Sonntagabend dort eine Musikveranstaltung mit rund 250 Gästen aufgelöst. Die Veranstalter betrieben neben lauter Musik auch eine Bar.

16.04.2018

Auf dem Weg durch den Grünstreifen am Leipziger Dittrichring ist ein 27-Jähirger in der Nacht von Freitag zu Samstag überfallen worden. Drei Männer bedrohten ihn mit einem Messer und stahlen sein Smartphone. Die Polizei bittet um Hinweise.

16.04.2018
Anzeige