Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Prozess um zerstückelte Leiche in Leipzig: Strafkammer ordnet weiteres Gutachten an
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Prozess um zerstückelte Leiche in Leipzig: Strafkammer ordnet weiteres Gutachten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 30.11.2012
Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, seinen gleichaltrigen Bekannten im vorigen Oktober getötet und zerstückelt zu haben. Quelle: dpa
Leipzig

Für die Vernehmung des 24-Jährigen wurde allerdings auf Antrag von Verteidigung und Staatsanwaltschaft die Öffentlichkeit ausgeschlossen. Zudem ordnete die Strafkammer eine Zusatzuntersuchung der Intelligenzstruktur des Angeklagten an.

Richter Hans Jagenlauf begründete den Ausschluss der Öffentlichkeit damit, dass sonst schutzwürdige Interessen von Benjamin H. verletzt würden. „Es könnte sich für den Angeklagten negativ auswirken“, sagte Jagenlauf.

Die beiden Verteidiger des 24-Jährigen hatten vor elf Tagen außerdem zugestimmt, dass sich ihr Mandant von dem Berliner Psychiater Hans-Ludwig Kröber begutachten lassen will. Nachdem Kröber am Donnerstag damit begonnen hatte, H. in der Untersuchungshaft zu befragen, regte er nun eine Zusatzuntersuchung zur Intelligenz des Angeklagten an. Diese Untersuchung ordnete die erste Strafkammer am Freitag an.

Dem im thüringischen Arnstadt geborenen Mann wird vorgeworfen, im Oktober 2011 einen Freund vergewaltigt, mit mehr als 20 Messerstichen getötet und anschließend zerstückelt zu haben.

dapd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Autofahrerin hat am Mittwochabend einen Fußgänger in Leipzig-Leutzsch angefahren und ihn dabei schwer verletzt. Die 69-Jährige bog gegen 18 Uhr mit ihrem Wagen links in die Straße An der Lehde ab und erfasste den 53-Jährigen, der gerade die Fahrbahn überquerte.

29.11.2012

Nach rund 255 Kilometern war die Fahrt mit einem gestohlenen Wagen aus Leipzig für einen 22-jährigen Mann zu Ende. In Frankfurt/Oder fiel einer Polizeistreife das Auto mit Leipziger Kennzeichen auf.

29.11.2012

Zwei maskierte Männer haben am Mittwochabend ein Geschäft im Leipziger Süden überfallen. Die beiden Unbekannten betraten den Lebensmittel-Laden in der Dölitzer Straße kurz vor 20 Uhr. Sie bedrohten die Verkäuferin mit einem „pistolenähnlichen Gegenstand“ und forderten Bargeld.

28.11.2012