Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Prügelei mit Schuh und Warndreieck: Auto- und Radfahrer streiten sich in Leipzig-Schönefeld

Prügelei mit Schuh und Warndreieck: Auto- und Radfahrer streiten sich in Leipzig-Schönefeld

In der Dimpfelstraße im Leipziger Stadtteil Schönefeld haben sich am Mittwoch zwei Verkehrsteilnehmer eine gewaltsame Auseinandersetzung geliefert. Wie die Polizei mitteilte, eskalierte die Situation nach einem Wortgefecht und die beiden Männer gingen mit einem Schuh und einem Warndreieck bewaffnet aufeinander los.

Voriger Artikel
Wurst mit Nägeln und Angelhaken im Leipziger Rosental: Hunde müssen notoperiert werden
Nächster Artikel
Jugendliche nehmen 13-Jährigem Leipziger das Handy ab – Täter bei Facebook erkannt

In Schönefeld haben zwei Männer mit Warndreieck und Schuh aufeinander eingeprügelt. (Symbolbild)

Quelle: Timo Mitze

Leipzig. Gegen 14.30 Uhr fuhr der 29-jährige Autofahrer rückwärts aus einer Parklücke und übersah dabei den 43-jährigen Radler. Dieser konnte noch ausweichen, es kam zu keinem Zusammenstoß. Die Verkehrsteilnehmer gerieten trotzdem in einen Streit, hieß es.

Im Zuge dessen trat der Radfahrer gegen die Autotür und schlug mit einem Schuh zu. Der Jüngere hielt mit einem Warndreieck dagegen. Laut Angaben der Polizei entstand während des Vorfalls kein Sachschaden. Beide Männer erstatteten Anzeige, die Beamten ermitteln nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr