Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Raddieb wandert ins Gefängnis – Leipziger Polizei verfolgte 25-Jährigen zu Fuß

Raddieb wandert ins Gefängnis – Leipziger Polizei verfolgte 25-Jährigen zu Fuß

Die Polizei konnte am Sonntag kurz vor Mitternacht im Ortsteil Anger-Crottendorf nach einer kurzen Verfolgungsjagd einen Fahrraddieb festnehmen. Als die Beamten die Personalien des Mannes überprüften, stellte sich heraus, dass er bereits per Haftbefehl gesucht wurde.

Voriger Artikel
Partygast büßt in Leipzig Nobel-Karosse ein - Soko „Kfz“ ermittelt
Nächster Artikel
Unter Drogeneinfluss auf Beutezug in Leipzig: Polizei stellt Automatenknacker
Quelle: dpa

Leipzig. Das teilte die Leipziger Polizei am Montag mit. Der 25-Jährige war einer Streife aufgefallen, als er kurz vor Mitternacht auf der Roßbachstraße auf dem Rad unterwegs war und ein weiteres neben sich herschob.

Als er die Polizisten bemerkte, stellte er das zweite Rad am Fußweg ab und flüchtete mit dem anderen in Richtung Bernhardstraße. An der Ecke Karl-Vogel-Straße bog er in einen Gehweg ein, der durch Poller gesichert war. Die Polizisten nahmen zu Fuß die Verfolgung auf und konnten den Flüchtenden kurze Zeit später festnehmen. Gegen ihn wird nun wegen Fahrraddiebstahls ermittelt. Der Ertappte hatte gestanden, das zuvor am Fußweg abgestellte Fahrrad am Bahnhof Stötteritz entwendet zu haben.

bw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr