Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Radfahrer beleidigt und schlägt Autofahrer
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Radfahrer beleidigt und schlägt Autofahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 08.06.2018
Symbolbild Gewalt Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am Donnerstag hat ein Radfahrer gegen 17 Uhr in der Mariannenstraße in Leipzig-Neuschönefeld einen Autofahrer verletzt. Der 56-jährige Fahrer eines PKW war laut Polizeiangaben in Richtung Hermann-Liebmann-Straße unterwegs, als zwei parallel fahrende Radler vom Fußweg auf die Straße fuhren. Der 56-Jährige  musste abbremsen und hupte.

Daraufhin beleidigte ihn einer der Radfahrer. An der nächsten Kreuzung fuhr der junge Mann an dem Auto vorbei und trat gegen den Wagen. Der Autofahrer stieg aus und hielt das Fahrrad fest, um ihn zur Rede zur stellen. Der Radfahrer reagierte, indem er den 56-Jährigen mehrfach gegen Kopf und Brust schlug. Umstehende Passanten trennten die beiden Männer schließlich voneinander. Der Autofahrer trug nach der Attacke Verletzungen davon.

Der Fahrradfahrer flüchtete daraufhin mit seiner Begleiterin vom Ort des Geschehens. Er wird als etwa 1.80 Meter großer junger Mann zwischen 20 und 30 Jahren mit schlanker Statur und langen Haaren beschrieben.

hgw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag zwei Gebäude im Leipziger Ortsteil Plagwitz angegriffen. Dabei zerstörten sie mehrere Fenster mit Pflastersteinen.

08.06.2018

Diese Ermittlungsarbeit hat sich gelohnt: In Markkleeberg hat die Polizei nach monatelanger Fahndung insgesamt 17 Kilo Cannabis und tausende Euro Bargeld beschlagnahmt. Zwei Männer wurden festgenommen.

08.06.2018

Die Polizei hat in der Leipziger Wohnung einer Einbrecherbande Schmuck, Kameras und Rucksäcke gefunden. Die Beamten suchen öffentlich nach den rechtmäßigen Eigentümern des Diebesguts und erhoffen sich Hinweise für ihre Ermittlungen.

08.06.2018
Anzeige